Genossenschaft

Das deutsche Genossenschaftsgesetz definiert Genossenschaften als:

„Gesellschaften von nicht geschlossener Mitgliederzahl, deren Zweck darauf gerichtet ist, den Erwerb oder die Wirtschaft ihrer Mitglieder oder deren soziale oder kulturelle Belange durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb zu fördern.“


Was bedeutet das konkret für die FoodCoop Saar? Unser Geschäftsbetriebs beruht auf solidarischem Handeln, sowohl innerhalb der Genossenschaft als auch mit unseren Kund*innen und Produzent*innen.

Geschäftsbetrieb

Unser Geschäftsbetrieb besteht in der Vermarktung umweltgerecht und nachhaltig produzierter Lebensmittel, die wir direkt von Kleinbetrieben aus der Region beziehen. Auch mit einigen Landwirten aus Südeuropa besteht eine langjährige Partnerschaft.

Der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ihnen allen ein gemeinsames Ziel. Durch den Kauf der Lebensmittel fördern unsere Kund*innen diese schonende Wirtschaftsweise. Unsere Mitglieder profitieren dabei von vergünstigten Preisen

Solidargemeinschaft

Wir verstehen uns als Solidargemeinschaft und pflegen basisdemokratische Prinzipien. Alle haben gleichberechtigt die Möglichkeit zur Mitsprache und Gestaltung.

Gemeinschaft bedeutet für uns aber auch ein freundliches Miteinander, Respekt und Fairness.

Eine aktive Mitarbeit ist willkommen und ausdrücklich gewünscht.

Wirtschaftsweise

Die Erzielung von Gewinnen ist für uns kein vorrangiges Ziel. Sollten wir Überschüsse erwirtschaften, dann werden sie grundsätzlich für Reinvestitionen und Rücklagen verwendet.

Darüber hinaus möchten wir nach Möglichkeit soziale, ökologische, humanitäre und kulturelle Maßnahmen durch Spenden unterstützen.

Neue Kooperationen? Gerne!

Wir sind jederzeit offen für neue Kooperationen mit regionalen Kleinbetrieben oder Manufakturen, die ihr Geschäftskonzept im Sinne der Nachhaltigkeit und ökologischen Landwirtschaft ausrichten.

Hast Du einen Tipp für uns oder bist Du selbst Produzent*in und bist interessiert an einer Zusammenarbeit? Dann schreib uns eine E-Mail.

Unsere Produzenten

Du möchtest genauer wissen, wer Deine Lebensmittel wo und wie herstellt? Du legst Wert auf Gemeinwohlorientierung und Transparenz? Wir auch! 

Dabei ist eine Bio-Zertifizierung willkommen, jedoch kein zwingendes Kriterium. Vielmehr setzen wir auf einen partnerschaftlichen Umgang, nachhaltig-ökologisches Wirtschaften und eine artgerechte Tierhaltung.

Aus der Region...

Wir arbeiten mit Kleinbetrieben aus dem Saarland und der näheren Umgebung zusammen. Durch unseren direkten Draht zu den Betrieben können wir einen Kontakt zwischen Erzeuger*innen und Kund*innen herstellen und bei Hofbesichtigungen hin und wieder einen Blick hinter die Kulissen werfen.

...und aus dem sonnigen Süden

Mit unseren Kooperationspartnern in Griechenland und auf Sizilien stehen wir seit Jahren in Kontakt und pflegen einen guten Austausch von Ideen und Visionen. Über die Wintermonate genießen wir im Wortsinn die Früchte ihrer Arbeit: Orangen, Zitronen, Clementinen & Co. haben von November bis Februar Saison!

Unsere Organisationsstruktur

Generalversammlung

Die Generalversammlung ist die Basis der Genossenschaft und trifft alle wichtigen Entscheidungen. Sie wählt aus ihrer Mitte einen Vorstand und einen Aufsichtsrat. Jedes Mitglied hat in der Generalversammlung eine Stimme, unabhängig von der Anzahl der an der Genossenschaft gehaltenen Anteile. So stellen wir sicher, dass der Einfluss einzelner Personen nicht von ihrer finanziellen Situation abhängt.

Vorstand & Aufsichtsrat

Der Vorstand ist der geschäftsführende Teil der Genossenschaft. Er nimmt verschiedene Aufgaben wahr, die in unserer Satzung festgehalten sind. Er berichtet regelmäßig an die Generalversammlung und den Aufsichtsrat.

Der Aufsichtsrat überwacht und berät den Vorstand bei der Leitung der Genossenschaft. Er ist z.B. verantwortlich für die regelmäßige Finanzprüfung.

Arbeitsgruppen

Die FoodCoop Saar lebt von der aktiven Mitwirkung ihrer Mitglieder, um die anfallenden Aufgaben gemeinsam zu stemmen. Nach Bedarf bilden wir Arbeitsgruppen, die sich z.B. den Bereichen Vertrieb, Finanzen oder Webseitenpflege widmen. Sie unterstützen mit ihrer Arbeit somit auch den Vorstand.